Rürup-Rente: Altersvorsorge und Steuersparmodell in Einem

Rürup Rente

Lassen Sie sich vom Staat belohnen und profitieren Sie von den Steuervorteilen, die Ihnen eine Rürup-Rente (Basisrente) als leistungsstarke Rentenversicherung bietet.

Private Rentenversicherung oder Angestelltenschutz? Für wen lohnt sich die Rürup Rente?

Die Rürup-Rente lohnt sich für alle, die im Sinne einer Riester-Rente nicht förderberechtigt sind oder sich mit Riester- und Rürup-Rente gleich doppelt absichern wollen.

Gerade für Freiberufler, Beamte oder Selbständige ist die Rürup-Rente eine tolle private Rentenversicherung (und darüber hinaus auch noch staatlich geförderte) Möglichkeit und Alternative zur gesetzlichen Versicherung für Angestellte, in den Genuss von lukrativen Steuervorteilen zu kommen. Nutzen Sie die Chance, vom Staat bei Ihrer privaten Altersvorsorge unterstützt zu werden – Ihr Portemonnaie wird es Ihnen danken.

Welche Leistungen sind im Vertrag enthalten? Die Vorteile der Rürup-Rente auf einen Blick

  • Steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge (84% in 2017)
  • bis zu 46.724,00 Euro im Jahr steuerlich ansetzbar1
  • flexible jährliche Einmalzahlungen in der Ansparphase möglich
  • Hartz-IV-sicher, insolvenzgeschützt, pfändungssicher
  • Optionale auch mit Hinterbliebenenschutz
  • Rente im Ausland möglich
  • lebenslang garantierte und renditestarke Rente

Flexible Beiträge bei Rürup-Rente

Sie wissen nicht, was sich morgen in Ihrem Job oder Ihrer Branche tun wird. Daher sind viele Anleger dankbar über eine Rentenversicherung, in denen sie die Beiträge flexibel gestalten können.

Bei einer Rürup-Rente können Sie selbst entscheiden, wie hoch Ihre Eigenleistung sein soll und welche Anlageform für Sie in Frage kommt: Ob eine Rürup-Rentenversicherung, eine fondsgebundene Rürup Rente mit bzw. ohne Garantie oder ein Fondssparplan. Bei diesem breiten Angebot mit mehr oder weniger Risiko ist garantiert für jeden etwas dabei! Welche Anlageform sich dabei für Sie individuell am ehesten lohnt und wie sie am besten sparen bzw. aus Ihrem Kapital das Maximum herausholen, erfahren Sie am einfachsten durch einen Vergleich von verschiedenen Rürup-Renten-Anbietern und deren Produkte.

Wie auch bei der Riester-Rente leisten Sie monatlich oder jährlich einen Eigenbeitrag in Form einer förderfähigen Spareinlage. Auch Einmal- oder Sonderzahlungen sind (im Gegensatz zu Riester) möglich. Hieran sehen Sie, dass dieses Altersvorsorgemodell besonders an die schwankenden Einkommensverhältnisse von Selbständigen angepasst wurde. Bei der Rürup-Rente gibt es keine festgelegten Mindestbeiträge. Sie können also Ihre Beiträge flexibel und individuell auf Ihre Einkommenssituation abstimmen.

Wenn Sie als Single 23.362,00 Euro (als Verheirateter 46.724,00 Euro) im Jahr einzahlen können, dann sollten Sie diese Gelegenheit nutzen: Denn dieser Betrag ist 2017 zu 84% in Ihrer Steuererklärung ansetzbar.

Lukrative Steuerersparnisse durch die Rürup-Rente

Für die von Ihnen erbrachte Eigenleistung erhalten Sie vom Staat Extra-Steuerersparnisse in Form eines steuermindernden Sonderausgabenabzugs. In der Auszahlungsphase erhalten Sie dann eine monatliche, garantierte und lebenslange Rente. Diese Rente muss zwar ebenfalls besteuert werden, allerdings sind die Steuersätze im Alter nur noch ein Bruchteil dessen, was sie im Arbeitsleben waren!

Wenn Sie Ihre Rürup-Rente mit einer Berufsunfähigkeits– oder Hinterbliebenenversicherung kombinieren, können Sie für die dafür geleisteten Beiträge ebenfalls steuerliche Vorteile geltend machen – und gleichzeitig Ihre eigene Arbeitskraft und Ihre Angehörigen finanziell absichern.

Entscheiden Sie sich für die Rürup-Rente als Altersvorsorge und vergleichen Sie jetzt gratis bei uns die verschiedenen Anbieter.

Rürup Rente oder Lebensversicherung? Was ist besser?

Spare ich mein Geld lieber im Rahmen einer Rürup Rente oder einer Lebensversicherung? Jeder Anleger sollte sich mit dieser Frage intensiv auseinandersetzen, um letztlich die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Rürup Rente hat den großen Vorteil, dass sie eine staatliche Förderung bekommt und Sie kurz gesagt noch mehr von Ihrem Geld haben. Die Beiträge zur klassischen privaten Lebensversicherung können nicht oder nur noch bedingt als Sonderbelastung bei der Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden. Sie haben also mit der Rürup Rente einen erheblichen Steuervorteil gegenüber der privaten Lebensversicherung.

Rürup ist auch für besondere Phasen im Leben von Vorteil, wenn Sie beispielsweise in eine Insolvenz geraten. Die Rente ist während der Beitragszeit nämlich pfändungsfrei. Auch wenn Sie durch Kündigung in die Arbeitslosigkeit geraten, werden die Beiträge für Rürup Rente nicht angerechnet.

Ist Rürup Rente auch für Angestellte und gesetzlich Versicherte interessant?

Die Rürup Rente ist zunächst eher für Selbstständige als für gesetzliche Versicherte entworfen worden. Sie ist aber dennoch unter bestimmten Umständen auch für gesetzlich Versicherte gut geeignet. Generell gilt: Je höher das eigene Einkommen und der geleistete Beitrag, desto höher auch der Profit von der Rürup Rente.

Alleinstehende können bis zu 23.362,00 Euro jährlich geltend machen, gemeinsam veranlagte Ehepaare bis zu 46.724,00 Euro. Wer als Angestellter beispielsweise 34 000 Euro Brutto verdient und 10.000 Euro in eine Rürup-Police zahlt, genießt zusätzliche Steuervorteile von 30 Prozent im Jahr, da weniger Geld von Ihrem Einkommen versteuert wird. Sie können mit der Rürup-Rente sofort Steuern sparen und haben später noch ab Rentenbeginn bzw. in der Rentenphase eine Altersvorsorge.

Erfahren Sie auf unseren Seiten alles Wissenswerte zum Thema Rürup Rente und informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile sowie die Steuervorteile. Neben einem Rürup-Vergleich können Sie auch den kostenlosen Rürup-Rechner nutzen, um das beste Angebot für sich zu finden. Nutzen Sie unseren Rechner, um kostenlos Angebote und Service miteinander zu vergleichen.

Bei weiteren Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

1 Gemeinsam veranlagte Ehepartner/Lebenspartner